gesangverein

Home
Nach oben

 

 

 

"In Freud und Leid zum Lied bereit ..."
so steht es auf der Vereinsfahne des Männergesangsvereins Liederkranz Kirburg und dies dürfte wohl auch der Wahlspruch der Gründer gewesen sein. 

In unserer heutigen, schnelllebigen Zeit mutet dieser Leitspruch etwas konservativ und verstaubt an. Ist ja auch kein Wunder, dieser Verein ist bereits 1895 gegründet worden somit der mit großem Abstand älteste Verein der Gemeinde Kirburg. Der MGV Kirburg hat in seiner Geschichte recht wechselvolle Zeiten erlebt. Es gab Jahre, da verstummte das Lied und die beiden Weltkriege rissen große Lücken in die Reihen des Gesangvereins.

Wahrscheinlich war die Fahnenweihe im Jahre 1921 der erste große Höhepunkt in der Vereinsgeschichte. In den Protokollen ist zu lesen, dass dieses Fahnenweihfest als das schönste Fest aller Zeiten im Dorf angesehen wurde. Zu diesem Zeitpunkt war die schwierige Zeit des ersten Weltkrieges gerade überwunden. Ein großes Aufblühen der Vereinstätigkeiten war zu verzeichnen und neben der Pflege des Liedgutes wurde auch die Geselligkeit und der Geist der Zusammengehörigkeit immer wieder gefestigt. Im November 1947 wurde mit Genehmigung der französischen Militärregierung ein Neuanfang gemacht. 

Ein weiterer Höhepunkt war der große Sängerwettstreit an Pfingsten 1951 mit 18 teilnehmenden Chören und einem Festzug durch Kirburg - angeführt von den Ehrendamen. Damals war der Verein eng mit dem Vereinschor der Firma Lenzner aus Wuppertal verbunden.

Mit einjähriger Verspätung  wurde 1975 das 75-jährige Bestehen gefeiert und im August 1995 beging  der Verein mit einer dreitägigen Feier sein 100jähriges Bestehen.  

Heute wird der Verein von Günther Neufurth geleitet (übrigens seit 50 Jahren aktiver Sänger) und hat 25 aktive und 40 passive Mitglieder. Die Geschäfte verwaltet Erwin Bode.

Immer wieder Dienstagabends trifft man sich im Dorfgemeinschaftshaus um unter der Leitung von Werner Wahler zu proben.

Ach ja, so richtig Spaß mach's  erst im großen Kreis und das ist auch der Grund dafür, dass der Verein dringend aktive Sänger sucht.